Sonntag, Mai 28, 2006

Sonntag Abend in Pdm.

...sitzen wir hier nicht auf der Couch. Nein wir sitzen in der Notaufnahme und speziell ich unterziehe mich einer kleinen Operation.

So nämlich kann es aussehen, wenn man versucht mit einem Küchenwerkzeug, - jeglicher Art- dass aus Holz ist einen Korken in eine Weinflasche zu drücken, weil man mal wieder den bekloppten Korkenzieher nicht findet. Eine gute Flasche Wein wohlgemerkt. Einen roten, trockenen Bordeux um genau zu sein.
Das oben erwähnte Küchenwerkzeug brach auf halbem Wege ab und bohrte sich nicht in meinen linken Zeigefinger, sondern diagonal dadurch! Ja, dadurch. Das Dingen kam unten wieder raus und brach dann ab. Einen kleinen Zippel konnte ich oben noch rausziehen, der Rest steckte nun im Finger und wollte nicht raus. Also ab in die Notaufnahme, wo mich eine äußerst nette Ärtztin erst mit allerhand Spritzen versorgte um das dann Reststück herraus zu operieren, was nach einigen Anläufen auch gut funktionierte. Da ist es:

5mm breit und 14 mm lang. Auuuuuuuuuaaaaaaaaaa.
Nun hoffe ich mal, dass ich keine Schäden zurückbehalte und freue mich auf diverse Besuche bei einem Chirurgen in der nächsten Woche. Was sagt uns das alles? Öffne eine Flasche Wein nur mit einem Korkenzieher!!! Oder einem Schraubenzieher, wovon die Ärtztin mir allerdings dringendst abgeraten hat. Dieser nämlich könnte in den Knochen rammen und sich dort verfangen. Na denn: Gute N8

3 Comments:

Blogger Maelicitas said...

Ich bin bei dir mein Hase, das weisst du doch, wir haben schon so manchen schmerzlichen Sonntagabend gemeinsam verbracht. Wie würde Anna sagen "schnell ein Heileheilegänschenküßchen" lieb dich....

11:04 nachm., Mai 28, 2006  
Anonymous mrs.Robinson said...

Man kann euch nicht allein lassen... ;o)
Aber ich wünsch Dir gute Besserung. Fühl dich umarmt. Kuss Trulli

9:07 vorm., Mai 29, 2006  
Anonymous Magadun said...

..man alter was machst du nur??? ne ne...

5:29 nachm., Mai 31, 2006  

Kommentar veröffentlichen

<< Home