Freitag, Juni 02, 2006

Heute bei Gravis

habe ich mein iBook abgegeben. Naja zumindest nach einer halben Stunde anstehen. Lustige Erfahrungen kann man das sammeln. Zum einen, dass einige der Anstehenden ein ähnliches Problem mit ihrem Baby haben. Zum anderen, dass die bei Apple offenbar echt einen an der Klatsche haben. Denn erstmal muß man sich, - ähnlich wie bei der Arbeitsagentur - "eine Nummer ziehen", was natürlich hochtechnologisiert umgestzt wird. Man geht zu einem extra dafür abgestellten iMac tippt seinen Namen, sein Problem und sein Gerät ein. Dann erscheint hinter dem Service-Team auf einem mindestens 100cm großem Flatscreen, an welcher Stelle man in der Reihe steht. Also: der Name und sein Rechner. Offenbar will Apple selbst vor der anstehenden Reperatur jedem nochmal die Möglichkeit bieten, zu zeigen was er hat. So nachdem Motto; Ich bin Peter Schulze und ich habe ein G5 Powerbook. Das ist zwar nun im Eimer, aber ich habe ein G5 Powerbook. Ich sagte ja: schräg die Leute! Aber dennoch nett und kompetent. Mal sehen was nun bei der Fehleranalyse herrauskommt. Sehr gut durchdacht ist offenbar die Strategie, die Leute mindestens eine halbe Stunde in der Schlange zu halten. So nämlcih haben sie genug Zeit sich die Neuigkeiten anzusehen. Und na klar habe ich das auch getan und ich muß sagen: so ein 13" MacBook in schwarz ist schon was sehr,sehr interessantes und man könnte glatt überlegen, ob... Aber lassen wir das erstmal.

4 Comments:

Anonymous Magadun said...

tja...da kann ich nur das mac house empfehlen... die haben die werkstatt gleich überm laden ... nichts mit warten oder so

5:06 nachm., Juni 02, 2006  
Anonymous tobi said...

oh oh....jetz überleg ick mir zweimal, ob ick da wegen meiner tastaturbeleutung auflaufe. :-) Nich dass ick denn mit licht & power mac nach hause fahre! das würde meine geldbörse mir übel nehmen. :-)

5:07 nachm., Juni 02, 2006  
Blogger kfmw.blog said...

du solltest in der tat darüber nachdenken, ob sone 3 jahres-extra-special-mac-super-garantie nicht sinn macht. ich habe nämlich das "knöpfchen" da getroffen, der so eben sein powerbook mit ähnlichen problemen abgegeben hatte...;)

5:36 nachm., Juni 02, 2006  
Anonymous tobi said...

das mach ich auch....aber erst kurz vor ende der regulären garantiezeit.

10:27 vorm., Juni 03, 2006  

Kommentar veröffentlichen

<< Home